Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die by Wilson Cardozo

By Wilson Cardozo

Innerhalb der außenpolitischen Interaktion zwischen den united states und den Ländern Lateina- rikas gibt es keinen vergleichbaren Fall, der die Differenzen, die ideologische Konfronta- on, aber auch die kulturelle Annäherung und gegenseitige Einflussnahme so facettenreich widerspiegelt wie die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba. Die - genwärtige Gestaltung neuer Ansätze zur Lösung des bilateralen Konflikts, der schon über ein halbes Jahrhundert besteht, wird durch verschiedene historische Ereignisse kondit- niert. Die kulturelle Verbundenheit beider Länder, die nicht nur durch die geographische Nähe entstanden ist, sondern auch durch den US-amerikanischen Einfluss zu Zeiten der kubanischen Nationsbildung und der damit verknüpften Auseinandersetzung um die Un- hängigkeit der Insel, die gleichzeitig von einer nachhaltigen Migrationsbewegung begleitet battle, führte im Laufe der Jahrzehnte zur Etablierung kubanischstämmiger Gruppierungen in den united states. Diese bilden zum einen auf Grund ihrer erfolgreichen Integration in die soz- politischen und ökonomischen Strukturen der Vereinigten Staaten, die durch die - amerikanischen Regierungen begünstigt wurde, und zum anderen wegen ihrer demograp- schen Konzentration in der zone Floridas einen Referenzpunkt für eine erfolgreiche - teiligung einer ethnischen Minderheit an der Gestaltung, Einflussnahme und Ausführung außenpolitischer US-amerikanischer Maßnahmen. In der vorliegenden Studie werde ich zeigen, dass die Gruppen für die Interpretation der bilateralen Beziehungen zwischen den united states und Kuba einen entscheidenden innenpolitischen Faktor repräsentieren. Dieser wird zwar in der wissenschaftlichen Literatur zu diesem spezifischen Thema erwähnt, bisher wurde er jedoch nicht in einen theoretischen Rahmen eingebettet und empirisch untersucht.

Show description

Read Online or Download Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik (Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen) (German Edition) PDF

Similar symmetry and group books

The Isomorphism Problem in Coxeter Groups

The publication is the 1st to offer a finished evaluation of the concepts and instruments at present getting used within the examine of combinatorial difficulties in Coxeter teams. it's self-contained, and obtainable even to complex undergraduate scholars of arithmetic. the first function of the booklet is to focus on approximations to the tricky isomorphism challenge in Coxeter teams.

GROUPS - CANBERRA 1989. ISBN 3-540-53475-X.

Berlin 1990 Springer. ISBN 3-540-53475-X. Lecture Notes in arithmetic 1456. eightvo. ,197pp. , unique revealed wraps. close to wonderful, moderate mark on entrance.

Extra info for Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik (Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen) (German Edition)

Sample text

In der spanischen Literatur wird diese Gruppe Cubano-Americanos genannt. Es erweist sich als schwierig, diese Bezeichnung ins Deutsche zu übertragen. Aus diesem Grund werde ich diese Gruppe Cubano-Americanos nennen. 34 I Methodologie und Operationalisierung for Public Opinion Research der Universität Florida miteinbezogen. Bei dieser Umfrage wurden die Meinungen zur innenpolitischen Lage der Insel, zur Unterstützung des Dialogs, zum wirtschaftlichen Embargo, zu den Menschenrechten, zu den möglichen militärischen Aktionen gegenüber Kuba oder zu einer Rückkehr auf die Insel methodologisch und statistisch erfasst.

B. c. 75 76 In einer ersten Phase sollen sowohl die Tendenz der Dimensionen des kubanischen Migrationsprozesses ab 1959 als auch die strukturellen Züge der Bevölkerungsmobilität und die geographische Verteilung der Migranten erfasst werden. Die statistischen Datenangaben des Statistical Abstract of the United States von 2007 werden in den Vergleich miteinbezogen. Als zweite Forschungseinheit wird das Verhalten ausgewählter Indikatoren wie beispielsweise das Einkommens- und Bildungsniveau analysiert und mit dem Jahr der Einwanderung in die USA verglichen.

3 Die Operationalisierung der Studie 41 von Variablen erreichen. Das bedeutet, dass jedes Szenarium der hier erwähnten Ebenen aufgegliedert werden könnte, so dass eine Vielfalt von Merkmalen möglich wäre; isoliert würden sie aber ihre instrumentale Wirkung für die Analyse verlieren, mit der das zu untersuchende Phänomen effektiv erfasst werden soll, da letztendlich die eventuell aufgeschlüsselten Variablen nur Ausdruck eines von drei Szenarien wären. Ich rekurriere an dieser Stelle auf den Fokus der Studie, der auf die Bestimmung abzielt, ob es einen politischen Einfluss (E) seitens Ga und Gc auf die Gestaltung der US-amerikanischen Kubapolitik gibt oder nicht.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 43 votes