Transnationalisierung: Theorie und Empirie by Ludger Pries

By Ludger Pries

Ähnlich wie vor etwas mehr als einem Jahrzehnt die Begriffe "global" und "Globalisierung" scheinen heute die Termini "transnational" und "Transnationalisierung" zu viel gebrauchten Modebegriffen zu werden. Sollen damit alle grenzüberschreitenden sozialen Beziehungen bezeichnet werden und wird Transnationalisierung damit ein neuer Catch-All-Begriff? Oder ist mit Transnationalismus ein bestimmtes und durchaus seriöses Forschungsprogramm gemeint?
Vor dem Hintergrund eigener langjähriger theoretischer und empirischer Studien zum Thema zeigt Ludger Pries, dass sich die paintings und Weise zwischenmenschlichen Zusammenlebens, die Vergesellschaftung der Menschen, immer stärker transnationalisiert. Damit ist Transnationalisierung eine wichtige shape der Internationalisierung von Vergesellschaftung, die unser 21. Jahrhundert sehr stark bestimmen wird. Der Autor zeigt dies anhand konkreter Beispiele auf den Ebenen der alltäglichen Lebenswelten, der Organisationen und gesellschaftlicher Institutionen.

Show description

Read or Download Transnationalisierung: Theorie und Empirie grenzüberschreitender Vergesellschaftung (German Edition) PDF

Similar emigration & immigration books

Justice in Immigration, 1st Edition

This publication is the 1st interdisciplinary research of the elemental normative matters underpinning immigration coverage. A extraordinary crew of economists, political scientists, and philosophers supply a stimulating and provocative dialogue of this complicated subject. one of the concerns addressed are the right kind position of the kingdom in aiding a selected tradition, the prospective destabilization of the political and social lifetime of a rustic via immigration and the scale and distribution of financial losses and profits.

International Migration in Europe: New Trends and New Methods of Analysis (IMISCOE Research)

During the last two decades, overseas migration matters turn into inescapably admired in ecu public debate. matters in regards to the arrival of latest immigrants and the issues of integration strategies are rooted within the deep and substantial adjustments that experience characterised the hot background of eu foreign migration.

Westward the Immigrants: Italian Adventurers & Colonists in an Expanding America

Here's a colourful substitute to the view that America's immigrants have been uprooted, defenseles pawns adrift in a sea of bewilderment and melancholy. Taking the contributors of 1 nationality as a prototype, {Westward the Immigrant} (originally released as {The Immigrant Upraised}) lines the social, political, and monetary development of Italian immigrants once they abandoned New York's crowded Mulberry road for extra lucrative targets within the twenty-two states west of the Mississippi.

Migration and New International Actors: An Old Phenomenon Seen With New Eyes

Contemporary experiences on migration were given a brand new concentration and theoretical framework. The so-called political measurement of Diasporas, and their motion on the overseas point as brokers of para-diplomacy, in addition to the creation of study of the trans-national personality of the migratory phenomenon, let us dig deeply into the sector of our investigations, taking us out of the slim body of the kingdom country.

Extra info for Transnationalisierung: Theorie und Empirie grenzüberschreitender Vergesellschaftung (German Edition)

Example text

Diese Transnationalisierung der alltäglichen Lebenswelten bedeutet keinesfalls eine ‚De-Lokalisierung‘ oder eine ‚Enträumlichung‘, sondern vielmehr eine Pluri-lokalisierung im Sinne der Aufteilung der alltäglichen Lebensvollzüge auf Plätze in mehreren Nationalgesellschaften. Das folgende Kapitel 2 wird dies am Beispiel transnationaler Familienbezüge verdeutlichen. Im Kapitel 3 wird dann das zunehmend wichtiger werdende Thema der transnationalen Lebensweltbezüge im Alter behandelt. : 202). Vgl. 3.

Internationale Migration als familiäre Migration und besonders transnationale Migration stellen dabei auch viele gängige Konzepte von Familie und Integration in Frage, die stark im methodologischen Nationalismus verwurzelt sind. Durch grenzüberschreitende familiäre Migration entstehen vielfach transnationale alltägliche Lebenswelten. Zwischen den räumlich entfernt voneinander lebenden Familienmitgliedern (Eltern und deren Kinder, Lebenspartner, Großeltern, weitere Verwandte) ¿ nden häu¿g wöchentliche Telefongespräche statt.

Die hauptsächlich individuelle Abenteurer-Migration oder die von religiösen Verbänden stimulierte Missions-Migration. Letztere ist zwar vielleicht nicht familiär, allerdings auch nicht individuell, sondern durch Organisationen bestimmt – so wie auch die Auslandsentsendung von Angehörigen des diplomatischen Dienstes oder von Führungskräften in der Wirtschaft (vgl. Minssen 2009). Berücksichtigt man, dass generell fast alle grenzüberschreitenden Wanderungsprozesse in familiäre Lebensstrategien und Entscheidungsstrukturen eingebunden sind, so lassen sich bei näherer Betrachtung vor dem Hintergrund der neueren Forschung zumindest fünf spezi¿sche Typen der familiären Migration unterscheiden (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 20 votes